Maryland schafft ­Todesstrafe ab

18.03.13 (von ivk-jW) Die Front der US-Bundesstaaten mit Todesstrafe bröckelt... / Amnesty International USA fordert die internationale Öffentlichkeit auf, Gouverneur O'Malley durch eine Online-Petition zu unterstützen (Link am Ende des Artikels)

Aus: junge Welt Nr. 65 – 18. März 2013

Washington. Als 18. Bundesstaat der USA schafft Maryland die Todesstrafe ab. Nachdem Anfang des Monats der Senat des Bundesstaates ein entsprechendes Gesetz verabschiedet hatte, stimmte am Freitag auch das Abgeordnetenhaus dafür. Für die Abschaffung der Todesstrafe sprachen sich in der entscheidenden Abstimmung 88 Abgeordnete aus, dagegen votierten 56. Nun muß nur noch der demokratische Gouverneur Martin O’Malley das Gesetz unterzeichnen.
(AFP/jW)

Deine Unterschrift hilft – Link zur Online-Petition von AI-USA (engl.):
Bitte hier klicken![1]


Links im Artikel: 1
[1] http://takeaction.amnestyusa.org/siteapps/advocacy/actionitem.aspx?c=6ojclqpajijug&b=6645049&aid=519485&msource=w1303eadp1

Ausdruck von: http://freedom-now.de/news/artikel987.html
Stand: 17.12.2018 um 07:15:44 Uhr