Menschen »abdecken« in den USA: Hinrichtung mit Tiernarkosemittel

05.05.11 (von ivk/jw) Den USA ist das Medikament Thiopental ausgegangen. Jetzt werden Menschen wie Tiere »eingeschläfert«

Aus: junge Welt Nr. 104 – 5. Mai 2011

Washington. Im US-Bundesstaat Texas ist erstmals ein zum Tode verurteilter Mörder mit Tierbetäubungsmittel hingerichtet worden. Dem 46jährigen Cary Kerr sei am Dienstag (Ortszeit) ein tödlicher Cocktail gespritzt worden, in dem unter anderem eine Dosis Pentobarbital enthalten gewesen sei, teilten die Justizbehörden mit. 16 Minuten später sei der Häftling für tot erklärt worden.

Texas ist damit nach Ohio und Oklahoma der dritte US-Bundesstaat, der Tierbetäubungsmittel bei Hinrichtungen einsetzt. Grund sind angeblich Lieferschwierigkeiten bei dem bisher verwendeten Medikament Thiopental. (AFP/jW)


Ausdruck von: http://freedom-now.de/news/artikel738.html
Stand: 25.06.2018 um 21:25:21 Uhr