»Die Todesstrafe steht im Zentrum der großen Bürgerrechtskämpfe unserer Zeit« – Unterstützen wir die Abschaffung der Todesstrafe im US-Bundesstaat Illinois!

20.01.11 (von ivk/ai) Im US-Bundesstaat Illinois wurde der einzige Todestrakt bereits 2003 geschlossen. Nach einem langjährigen Moratorium könnte nunmehr die Todestrafe in diesem Bundesstaat – und damit im 16. von allen US-Bundesstaaten – ganz abgeschafft werden. Der Senat von Illinois hat die Abschaffung der Todesstrafe bereits beschlossen. Nun ist die Öffentlichkeit aufgefordert, die letzte Entscheidung von Gouverneur Patrick Quinn von der Demokratischen Partei durch eine Petition zu unterstützen. Quinn muß das Gesetz unterzeichnen, hat sich öffentlich aber noch nicht geäußert, OB er es tut... Helfen wir ihm, die richtige Entscheidung zu treffen!

Todestrakt von Chicago bereits 2003 geschlossen
Im US-Bundesstaat Illinois suspendierte der im Januar 2003 aus dem Amt scheidende Gouverneur George H. Ryan die Todesstrafe und leitete eine Untersuchung der Rechtspraxis der Todesstrafe und damit ein Moratorium ein. Vor allem schloß er den einzigen Todestrakt in der Hauptstadt Chicago, indem er die Strafen der 167 Insassen in Haftstrafen umwandelte und vier Gefangene bedingungslos freiließ, weil ihre »polizeilichen Geständnisse« nachweislich durch Folter zustande gekommen waren.
In der Universität von Chicago hielt der Republikaner Ryan anläßlich der Schließung des Todestrakts vor zahlreichen Studierenden und Todesstrafengegnern eine Rede, in der er begründete, warum er sich durch die direkte Auseinandersetzung mit der Todesstrafenpraxis vom Befürworter zum Gegner gewandelt hatte. Am Ende sprach er den entscheidenden Satz, der das Motto der weltweiten kampagne zur Abschaffung der Todesstrafe sein könnte:
»Die Todesstrafe steht im Zentrum der großen Bürgerrechtskämpfe unserer Zeit.«
[Link zum IVK-Artikel über Ryans bahnbrechende Entscheidung: http://www.freedom-now.de/news/artikel177.html]

Der amtierende Gouverenur soll wissen, wie die Welt über die Todesstrafe denkt: Sofort abschaffen!
Fordern wir Gouverneur Patrick Quinn auf, mit seiner Unterschrift unter das entsprechende Gesetz das Werk George H. Ryans zu vollenden und die Todesstrafe endgültig abzuschaffen:

Link I: Zur Petition an Gouverneur Patrick Quinn von der Demokratischen Partei:
http://takeaction.amnestyusa.org/c.jhKPIXPCIoE/b.6501953/k.82E7/Abolish_the_Death_Penalty_in_Illinois/siteapps/advocacy/ActionItem.aspx?ICID=A1101A07&msource=WA1101A07&tr=y&auid=7640183

Link II: Zum FAZ.Net-Artikel vom 15. Januar 2003, der über die Rede Ryans und öffentliche Reaktionen darauf berichtet:
http://www.faz.net/s/Rub02DBAA63F9EB43CEB421272A670A685C/Doc~ED8CE63D608674818B7A43DE9A0CEAF19~ATpl~Ecommon~Scontent.html


Ausdruck von: http://freedom-now.de/news/artikel703.html
Stand: 23.07.2018 um 11:36:11 Uhr