10. Oktober 2010: Welttag gegen die Todesstrafe

12.09.10 (von ivk) Der 10. Oktober wurde von den Vereinten Nationen als internationaler Tag gegen die Todesstrafe ausgerufen. Auch und besonders in den USA ist dieser Tag ein Protesttag, an dem die Anti-Todesstrafenbewegung die sofortige Abschaffung der Todesstrafe fordert. Wir veröffentlichen den Aufruf aus Philadelphia

WELTTAG GEGEN DIE TODESSTRAFE 10. OKTOBER 2010

Wir fordern die hundertprozentige und sofortige Abschaffung der Todesstrafe!
Diese Forderung gilt ausnahmslos für alle Gefangenen – auch Mumia Abu-Jamal!

Einige führende Mitglieder von Organisationen der Anti-Todesstrafenbewegung in den USA haben versucht, Mumia Abu-Jamal aus der Bewegung zur Abschaffung der Todesstrafe auszuschließen. Ihr Argument war, daß das Eintreten für Mumia Abu-Jamal möglicherweise bestimmte Kreise der Strafverfolgungsbehörden, die auch potentielle Gegner der Todesstrafe sein könnten, entfremden würde! [Siehe Artikel dazu auf dieser Website. Hier anklicken[1].] Diese Haltung hat eine weltweite Welle der Entrüstung ausgelöst. Am 9. Oktober werden wir öffentlich dokumentieren, daß die Bewegung zur Abschaffung der Todesstrafe eine reale und vereinte Kraft ist: Hundertprozentige Abschaffung! Kein Gefangener darf ausgeschlossen werden!

Kommt massenhaft zur Demonstration in Philadelphia am Samstag, dem 9. Oktober 2010:

9:00 Uhr Treffen an der Ecke Broad Street und Springfield Gardens vor dem Hauptquartier der Fraternal Order of Police (FOP), die massiv für weitere Hinrichtungen eintritt und ihren Terror gegen jene richtet, die für Gerechtigkeit kämpfen
10:00 Uhr Beginn der Demonstration
11:30 Uhr Veranstaltung im Haus La Familia, 1310 North Broad Street, Philadelphia, mit Vertretern der internationalen Bewegung gegen die Todesstrafe, ehemaligen Gefangenen der Todestrakte, dem Journalisten Linn Washington und vielen anderen

Veranstalter und Unterstützer:
World Coalition Against the Death Penalty, Texas Death Penalty Abolition Movement, Texas Coalition to Abolish the Death Penalty, Campaign to End the Death Penalty, International Concerned Family and Friends of Mumia Abu-Jamal, International Action Center, Witness to Innocence (Philadelphia) und Ex-Gefangene der Todestrakte

[Übersetzung: IVK]


Links im Artikel: 1
[1] http://www.freedom-now.de/news/artikel636.html

Ausdruck von: http://freedom-now.de/news/artikel655.html
Stand: 16.07.2018 um 23:55:57 Uhr