4. Juli 2010: Mumia Abu-Jamal erhält in Berlin den »Preis für Solidarität und Menschenwürde«

23.06.10 (von ivk) Am Sonntag, dem 4. Juli 2010, verleiht das Berliner Bündnis für Soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde e.V. (BüSGM) den »Preis für Solidarität und Menschenwürde«. Dieser Preis wird jährlich an zwei Personen bzw. Gruppierungen ausgelobt, die damit für ihren besonderen Einsatz für Solidarität und zur Verteidigung der Menschenwürde und der Menschenrechte ausgezeichnet werden

Preisverleihung
Sonntag, 4. Juli 2010, 18:00 Uhr
Münzenbergsaal des ND-Hauses
Berlin, Franz-Mehring-Platz 1
(nahe Ostbahnhof)

Preisträger:
DR. KLAUS STEINIGER, Chefredakteur des Rot-Fuchs
Laudatio: Prof. Dr. Götz Dieckmann, stellvertr. Vorsitzender des
RotFuchs-Fördervereins
und
MUMIA ABU-JAMAL, Journalist
Laudatio: Rolf Becker, Schauspieler

PROGRAMM DER FESTVERANSTALTUNG

18:00 Uhr – Begrüßung durch den Präsidenten des BüSGM, Gert Julius
18:15 Uhr – Renate Richter singt Bertolt Brecht
18:35 Uhr – Grußwort
18:40 Uhr – Laudatio für Dr. Klaus Steiniger von Prof. Dr. Götz Diekmann
18:55 Uhr – Preisverleihung an Dr. Klaus Steiniger durch den Vizepräsidenten des BüSGM, Lothar Nätebusch
19:00 Uhr – Ansprache Dr. Klaus Steiniger

19:15 Uhr- Pause

19:30 Uhr – Konzert des Hans-Beimler-Chors
20:00 Uhr – Jürgen Heiser vom IVK zeigt einen Kurzfilm über die Verleihung der Ehrenbürgerschaft der Stadt Paris an Mumia Abu-Jamal (Okt. 2003)
20:20 Uhr – Laudatio für Mumia Abu-Jamal von Rolf Becker
20:50 Uhr – Preisverleihung an Mumia Abu-Jamal und Übergabe an Jürgen Heiser durch den Vizepräsidenten des BüSGM, Peter Dietrich; Verlesung des Dankeswortes von Mumia Abu-Jamal
20:55 Uhr – Gemeinsames Singen der „Internationale“

Bündnis für Soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde e.V. (BüSGM)
Domnauer Str. 14, 12105 Berlin
Email: buesgm.julius@web.de
Tel.: 030/75652209
V.i.S.d.P. Gert Julius


Ausdruck von: http://freedom-now.de/news/artikel630.html
Stand: 25.06.2018 um 21:16:35 Uhr