»Justice denied – Gerechtigkeit verweigert«: Mumia Abu-Jamal erzählt seine Geschichte

23.01.10 (von ivk) Bis 1996 war es noch möglich, daß in den Todestrakten von Pennsylvania Ton-, Video- oder Fotoaufnahmen gemacht werden durften. Danach wurde ein Gesetz erlassen, daß solche Aufnahmen künftig verbot. Zu den letzten Aufnahmen gehören die, in denen Mumia seine eigene Geschichte erzählt. Und die sind heute, nach der zuletzt am 19. Januar 2010 vom Obersten Gerichtshof der USA getroffenen Entscheidung, so aktuell wie zu dem Zeitpunkt, als sie enstanden. Mumia erzählt aus der Sicht von 1996 über sein Leben und wie diese mittlerweile fast 29-jährige Unrechtsgeschichte begann

Dokumentation in englischer Sprache ohne Untertitel:
(Links bitte anklicken!)

Teil 1 (8:18):
http://www.youtube.com/watch?v=iwxPezovwFc&feature=fvsr[1]

Teil 2 (9:40):
http://www.youtube.com/watch?v=_gJmZbjVxRQ&feature[2]

Teil 3 (8:21):
http://www.youtube.com/watch?v=zZe_ibKAN4E&feature=related[3]

Das Interview wurde aufgenommen am 8. Februar 1996 im Hochsicherheitsgefängnis SCI Greene, Wanesburg, Pennsylvania
Ein Film von Tom Filmyer
Interview: Allen Hougland

(C) 1996 ISV Productions
P.O.Box 410482, San Francisco, CA 94141, USA
in association with WCB London
www.fiba-filmbank.org[4]


Links im Artikel: 4
[1] http://www.youtube.com/watch?v=iwxpezovwfc&feature=fvsr
[2] http://www.youtube.com/watch?v=_gjmzbjvxrq&feature=related
[3] http://www.youtube.com/watch?v=zze_ibkan4e&feature=related
[4] http://www.fiba-filmbank.org

Ausdruck von: http://freedom-now.de/news/artikel597.html
Stand: 21.10.2018 um 23:51:36 Uhr