MUMIA-INFOTOUR – Keine Sommerpause im Kampf um Mumia Abu-Jamals Leben und Freiheit!

09.07.09 (von ivk) Die bundesweite Rote Hilfe e.V. macht zusammen mit dem Berliner FREE MUMIA Bündnis und in Kooperation mit örtlichen VeranstalterInnen eine Tour durch zahlreiche Städte

INFOTOUR - FREE MUMIA!

Für das Leben und die Freiheit von Mumia Abu-Jamal!
Freiheit für alle politischen Gefangenen!

Seit 27 Jahren sitzt der afroamerikanische Journalist Mumia Abu-Jamal als politischer Gefangener im Todestrakt von Pennsylvania (USA). Ihm ist von der Polizei Philadelphias ein Polizistenmord untergeschoben worden. In einem von Rassismus und politischer Repression gekennzeichneten Prozess wurde der völlig chancenlose ehemalige Black Panther Pressesprecher zum Tode verurteilt. 1995 und 1999 konnten bereits unterzeichnete Hinrichtungsbefehle des Gouverneurs durch juristische Einsprüche der Verteidigung im Zusammenwirken mit einer weltweiten Solidaritätsbewegung zu Fall gebrfacht und Mumias Leben geretter werden.
2009 ist Mumias Leben erneut bedroht. Justiz und Politik in Pennsylvania wollen ihn umbringen.
Wir werden über Mumias Kampf um Freiheit berichten, aber auch die gesellschaftlichen Motive benennen, die für das Schicksal der derzeit 2,3 Millionen Gefangenen in den USA verantwortlich sind. Themen sind die Auswirkungen der Sklaverei, der Zwangsarbeit, der sog. Gefängnisreform und des tief verwurzelten Rassismus seit dem Unabhängigkeitskampf von der alten Kolonialmacht England. Schwerpunkte werden dabei auf dem gefängnisindustriellen Komplex sowie der pausenlos angewandten Todesstrafe liegen. Aktuelle Infos zu Mumia Abu-Jamals Lage und Vorschläge zu seiner Unterstützung werden den Vortrag beschließen.
Wie können wir gemeinsam den angedrohten Justizmord verhindern?
Welche Erfahrungen und Unterschiede gibt es zu früheren Abschnitten im Kampf um Mumias Leben und Freiheit?
Darüber und auch über praktische Schritte wollen wir im Anschluß diskutieren.

Termine:
09.07 Halle: Infoladen Ludwigstraße 37 - 20:30
10.07 Magdeburg: Infoladen Alexander-Puschkin-Straße 20 - 18:3
17.07 Berlin: Lunte, Weisestraße 53 - 19:30
20.07 Hannover: UJZ Kornstraße, Kornstraße 28-30 - 19:55
21.07 Braunschweig: Ort siehe Webseite - 19:00

22.07 Köln: Bauwagenplatz, Krefelderstr./Ecke Kanalstr. 0/107 -19:00
23.07 Bielefeld: AJZ, Heeperstraße - 20:00
24.07 Osnabrück: AZ, Frankenstraße 25a - 18:30
26.07 Oldenburg: Alhambra, Hermannstraße 83 - 17:00
27.07 Hamburg : B5, Brigittenstraße 5 - 19:00
28.07 Münster: (Ort und Zeit siehe Webseite-Link am Ende)
30.07 Bremen: Paradox (gr. Saal), Bernhardstraße 10-12 - 19:30
09.08 Potsdam: La Datscha, Am Babelsberger Park 15 -18:00
11.08 Jena: Cafe Wagner, Wagnergasse 26 - 19:00

02.10 Hannover: Pavillion, 20:00, Lesung aus Mumias Büchern & Texten und Informationen über die Kampagne für ihn mit dem Schauspieler Rolf Becker u. Jürgen Heiser (IVK) aus Anlaß des 10-jährigen Bestehens der Roten Hilfe Hannover

Für weitere Termine und Flyer-Download hier klicken[1]


Links im Artikel: 1
[1] http://www.mumia-hoerbuch.de/termine.htm

Ausdruck von: http://freedom-now.de/news/artikel523.html
Stand: 21.07.2018 um 23:29:28 Uhr