Häftlinge in US-Gefängnissen werden isoliert

03.04.20 (von ivk-jw) Bureau of Prisons (BOP) isoliert die Insassen der Bundesgefängnisse

Washington. Wegen der Coronaviruspandemie sind in allen Bundesgefängnissen der USA Isolationsmaßnahmen verhängt worden. Die betroffenen rund 170.000 Häftlinge dürfen mindestens 14 Tage lang ihre Zellen und Trakte nicht mehr verlassen, wie die zuständige Behörde BOP am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte. Zuletzt hatte sich der neuartige Erreger in US-Bundesgefängnissen ausgebreitet. In einer Haftanstalt im Bundesstaat Louisiana starben mindestens zwei Insassen an der von dem Virus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19. Nach BOP-Angaben steckten sich bislang mindestens 57 Häftlinge und 37 Angehörige des Wachpersonals in den Haftanstalten der US-Bundesregierung mit dem Coronavirus an. (AFP/jW)

Link zum Artikel in junge Welt Nr. 80 vom 3. April 2020: Bitte HIER klicken![1]


Links im Artikel: 1
[1] https://www.jungewelt.de/artikel/375834.h%c3%a4ftlinge-in-us-gef%c3%a4ngnissen-werden-isoliert.html

Ausdruck von: http://freedom-now.de/news/artikel1789.html
Stand: 10.07.2020 um 02:22:59 Uhr