Puerto Rico zahlt Schulden nicht zurück

03.05.16 (von ivk-jw) Die karibische US-Kolonie ist pleite

San Juan/New York. Das hochverschuldete US-Territorium Puerto Rico zahlt 422 Millionen Dollar an Verbindlichkeiten gegenüber der staatlichen Government Development Bank nicht zurück. Gouverneur Alejandro García Padilla sagte in einer am Sonntag im Fernsehen übertragenen Rede, er habe ein Moratorium verhängt. Puerto Rico sehe sich nicht in der Lage, seinen Schuldenberg von insgesamt 70 Milliarden Dollar abzutragen. Das Territorium befindet sich seit Jahren in der Krise. Der Tourismus wächst nicht so stark wie erhofft, und die Zahl der Steuerzahler nimmt ab. Tausende ziehen jährlich auf das US-Festland. (Reuters/jW)

Link zum Artikel in junge Welt Nr. 103 vom 3. Mai 2016: Bitte HIER klicken![1]


Links im Artikel: 1
[1] https://www.jungewelt.de/2016/05-03/043.php

Ausdruck von: http://freedom-now.de/news/artikel1393.html
Stand: 18.01.2018 um 18:30:42 Uhr