USA: Gefangener nach Hungerstreik tot

29.07.13 (von ivk-jW) Kings County. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist einer der Gefangenen im kalifornischen Staatsgefängnis Corcoran, die sich seit dem 8. Juli in einem Arbeits- und Hungerstreik für bessere Haftbedingungen befinden, am 22. Juli tot in seiner Zelle aufgefunden worden. Das Aktionsbündnis »Prisoners Hunger Strike Solidarity« (PHSS) teilte am Wochenende mit, der 32jährige Billy »Guero« Sell habe wenige Tage vor seinem Tod um medizinische Hilfe gebeten, diese aber nicht erhalten. Die Gefängnisleitung spricht von Selbstmord. Mitgefangene bezweifeln das, da Sell »stark« und »stabil« gewesen sei.(jW)

[Mehr in Kürze an dieser Stelle!]


Ausdruck von: http://freedom-now.de/news/artikel1037.html
Stand: 21.07.2018 um 23:36:38 Uhr